Auszeichnungsbanner 2012

Lottehaus

Name: Lottehaus
Strasse: Wetzlar
PLZ Ort: 35578 Wetzlar
Telefon: 06441 / 994140
Fax: 06441 / 994134
E-Mail:
Homepage: http://www.wetzlar.de
1863 eröffneten Wetzlarer Bürger im ehemaligen Verwalterhaus des Deutschordenshofes eine Gedenkstätte für Charlotte Kestner geb. Buff. Seit 1922 ist das ganze Haus ein Museum. Es hält die Erinnerung an den Sommer 1772 wach, in dem Goethe hier fast täglich zu Gast war.

Über drei Generationen hinweg hat die Familie Buff das Haus bewohnt. Die Bildnisse, Handschriften und Gegenstände des persönlichen Gebrauchs, aber auch das historische Mobiliar und mancherlei Hausrat entstammen jener bürgerlichen Welt, in der der erste bedeutende deutsche Roman des 18. Jahrhunderts spielt: 'Die Leiden des jungen Werthers' (1774). Diesem Werk, das Goethe weltberühmt und Wetzlar zur Goethestadt machte, ist eine ständige Ausstellung in drei Museumsräumen gewidmet. Neben einem kostbaren Erstdruck des 'Werther' lassen Nachahmungen, Streitschriften, Parodien und Übersetzungen die Wirkung des Romans in seiner Zeit, das berühmte 'Werther-Fieber', greifbar werden.

Einladung:


    


Lageplan:

  Lottehaus
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Lottehaus
Wetzlar
35578 Wetzlar
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]
« zurück

Sonderausstellung

Neubrandenburg, Treptower Tor 1975

Schwerin, Staatliches Museum 1950

Schwerin, Theater und Museum