Auszeichnungsbanner 2012

Lügenmuseum Ostdeutschland & Märchenmotivierte Gästezimmer
Richard von Gigantikow

Name: Lügenmuseum Ostdeutschland & Märchenmotivierte Gästezimmer
Richard von Gigantikow
Strasse: Kötzschenbrodaer Str. 39
PLZ Ort: 01445 Radebeul
Telefon: 0176/93606258
Fax: 033971 / 30084
E-Mail:
Homepage: http://www.luegenmuseum.de
Besondere Informationen für unsere Besucher:

Die Lüge im Dienste der Wahrheit wäscht den Staub des Alltags von den Sternen.
Das Lügenmuseum ist ein begehbares bildendes Kunstwerk.
Tausend und ein Objekt werden in zehn Räumen mit Licht- und Klanginstallationen in Szene gesetzt.

Als Ausflugsziel und Veranstaltungsort vereint es Museum, Raum zur Begegnung, Skulpturengarten und Freskogalerie.

Ein inspirierender Lebensort voll Humor mit der Anziehungskraft der Sympathie lädt ein zum Kochen, Lesen und Träumen.

Besuchen Sie uns im Schloss Gantikow:

Wir möchten Sie mit dem außergewöhnlichen Lügenmuseum bekannt machen und Sie mit bestem Kräutertee verwöhnen. Nach dem Museumsrundgang können Sie im Garten picknicken, im klaren Gantikower See baden und im eigenen Zelt übernachten.

Öffnungszeiten / Eintritt:

Das Museum ist geöffnet täglich von 13:00 - 18:00 Uhr!
Auch Feiertags geöffnet!

-> Eintrittskarte 4,- Euro
-> Kinder bis 12 Jahre und Radfahrer die Hälfte
-> Schüler ab 12, Arbeitslose & Studenten 3,- Euro
-> Ab 10 Personen 10% Nachlass
-> Busunternehmer erhalten Sonderkonditionen
-> Geburtstagskinder frei

Herzlich Willkommen!

Einladung:


    


Lageplan:

  Lügenmuseum Ostdeutschland & Märchenmotivierte Gästezimmer
Richard von Gigantikow
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Lügenmuseum Ostdeutschland & Märchenmotivierte Gästezimmer
Richard von Gigantikow

Kötzschenbrodaer Str. 39
01445 Radebeul
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]
« zurück

Sonderausstellung

Hamburg, Altonaer Museum Ostenfelder Diele

Dresden, Zwinger 1945

Bieleboh, Aussichtsturm 1962

Dresden, Schloss Pilnitz 1952

Museum Schloss Moritzburg, Ansicht  über den See