Auszeichnungsbanner 2012

Hohenegg-Museum Weitnau im Historischen Amtshaus der Herrschaft Hohenegg

Name: Hohenegg-Museum Weitnau im Historischen Amtshaus der Herrschaft Hohenegg
Strasse: Hoheneggstraße 25
PLZ Ort: 87480 Weinau
Telefon: 08375 / 920223
Fax: 08375 / 974778
E-Mail:
Homepage: http://www.weitnau.de
Informationen für Besucher des Hauses:

Das Museum, mit Zielrichtung "Religiöse Volkskunst" befindet sich im Dachgeschoß des Hoheneggschen Amtshauses, dessen Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen. Zu den gesammelten Schätzen, die überwiegend vom Weitnauer Hauptschullehrer Herbert Zenker zusammengetragen wurden, gehören Wallfahrtsandenken, Votivgaben, Rosenkränze oder Reliquienkreuze ebenso wie geweihte tönerne Schabsteine, deren abgeriebenes Pulver ins Essen gerührt wurde, um Krankheiten zu vertreiben. Auch Schutzamulette, Wachsstöcke finden sich ebenso wie kunstfertige Fatschenkinder (private Andachtsvitrinen). Ungewöhnlich ist die Kombination von Gemeindebücherei und Museum. Zwischen Bücherregalen fällt der Blick immer wieder auf mit Glas verkleidete Nischen, die auch Facetten bäuerlichen und handwerklichen Lebens zeigen.

Inhalt der Sammlung:

- Sammlung religiöser Volkskunst
- Sammlung zur Heimatgeschichte und dem Amtshaus Hohenegg

Öffnungszeiten:

Mo 16.00-19.00 Uhr
Do 10.00-11.30 Uhr und 16.00-19.00 Uhr
Sa 10.00-11.30 Uhr

Einladung:


    


Lageplan:

  Hohenegg-Museum Weitnau im Historischen Amtshaus der Herrschaft Hohenegg
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Hohenegg-Museum Weitnau im Historischen Amtshaus der Herrschaft Hohenegg
Hoheneggstraße 25
87480 Weinau
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]
« zurück

Sonderausstellung

München, Armee-Museum mit Kriegerdenkmal 1926

München, Deutsches Museum 1928

Herrenchiemsee, Schloss 1950

Rosenheim Ludwigsplatz mit städtischem Museum

München, Deutsches Museum 1939