Auszeichnungsbanner 2012

Bergbauernmuseum Immenstadt-Diepolz

Name: Bergbauernmuseum Immenstadt-Diepolz
Strasse: Diepolz 44
PLZ Ort: 87509 Immenstadt-Diepolz
Telefon: 08320/709670
Fax: 08320/9259852
E-Mail:
Homepage: http://www.bergbauernmuseum.de
Öffnungszeiten 2013

24. März bis 3. November 2013
täglich 10 - 18 Uhr

Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz muss gar nicht auf große Effekte setzen, braucht keine Events oder Computerterminals - das Leben da draußen ist spannend und aufregend zugleich. Da erleben Kids Tiere hautnah, die sie sonst nur aus dem Bilderbuch kennen. Das ganze Jahr über gibt es immer wieder Kinder-Aktionstage, unterstützt von der äußerst engagierten Museumspädagogik. Aber auch an Tagen ohne Sonderaktionen ist genug zu tun: Auf dem Erlebnis-Spielplatz toben und mit Wasser „pritscheln“. An der Klangstation mal so richtig die Orgelpfeifen zum Klingen bringen! Im Spielwäldchen klettern und balancieren und als krönenden Höhepunkt sich beim „Hei Hupfa“ aus schwindelnden Höhen stürzen.
Dieser Spaß läuft vor einer der großartigsten Kulissen ab, die das Allgäu zu bieten hat. Auch für die Erwachsenen hat dieses Museum jede Menge Überraschendes parat. Diepolz erzählt kurzweilig über das Leben und Wirtschaften in Steillagen, dort wo der Winter oft über sechs Monate sein eisiges Regiment geführt hat. Das Museum findet durchaus auch kritische Töne, wenn es um die Landwirtschaft geht. Da darf sich eine hornlose Kuh wirklich über ihren kahlen Kopf schämen. Ein geniales Freiluft-Museum und Familien-Urlaubsziel: Mal witzig, mal kritisch, ohne Heidi-Romantik und Holladrio unterm Trachtenhut!

Einladung:


    


Lageplan:

  Bergbauernmuseum Immenstadt-Diepolz
 
 

Routenplaner:

Startadresse:

Zieladresse:
Bergbauernmuseum Immenstadt-Diepolz
Diepolz 44
87509 Immenstadt-Diepolz
routenplaner

DB-Routenplaner:

Anreise per Bahn, mit Angabe der regionalen Verkehrsmittel.

[www.bahn.de Anreisebutton]
« zurück

Sonderausstellung

München, Deutsches Museum mit den neuen Studiengbäuden 1938

Coburg, Städtisches Museum

Herrenchiemsee, Schloss 1950

Rosenheim Ludwigsplatz mit städtischem Museum

Nürnberg, Stadtmauer-Partie mit Germanischem Museum 1922