Auszeichnungsbanner 2012

Raus ins Museum

Zu schönes Wetter für’s Museum? Wer so denkt, irrt schon lange. Denn die Welt der Museen beschränkt sich nicht auf Glasvitrinen in düsteren Räumen. Besonders in den Sommermonaten blüht auch die Landschaft der Museen auf. Hier finden Sie viele Tipps und Ideen.

Freiluftmuseen

Burg- und Schloßmuseen

Neandertaler im Steinzeitpark

Nationaldenkmäler

Botanische Paradiese

Tropfsteinhöhlen und Schaubergwerke

Museums-Festivals



Wo der Sommer am schönsten blüht

garten Botanische Gärten sind wie Urlaubsorte ganz in Ihrer Nähe

Mit der Sammlung von Pflanzen und Heilkräutern wurde bereits im 17. Jahrhundert die Entwicklung der heutigen Naturkunde-Museen begründet. Heute unterhält fast jede Universität einen botanischen Garten. Die exotische Vielfalt der Pflanzen, die sorgsam angelegten Wege und Teiche sind Wellness-Programm pur und vermitteln das Gefühl, man wäre gerade auf Urlaubsreise.
Dabei gibt es von April bis August praktisch jede Woche neue bezaubernde Natur-Ereignisse, je nachdem welche Pflanzen gerade Blütezeit haben oder Früchte treiben. Die Liste der Botanischen Gärten von Deutschland ist im Vergleich zu den Nachbarländern recht lang, Museumsverzeichnis.de hat einige der blühenden Paradiese ausgewählt:



Botanischer Garten Leipzig

Der älteste Botanische Garten Deutschlands befindet sich in der sächsischen Metropole. Gegründet wurde er bereits vor ca. 450 Jahren von Dominikaner-Mönchen. Heute dient er den Forschungszwecken der Universität und ist ein Erholungsparadies für Spaziergänger. Neueste Errungenschaft ist der Duft- und Tastgarten, wo sich die Natur am besten mit geschlossenen Augen genießen lässt.
www.uni-leipzig.de

Botanischer Garten Berlin

garten In der Hauptstadt befindet sich der größte botanische Garten Europas. Mit 20.000 Pflanzenarten auf 43 Hektar Fläche ist er auch einer der größten Gärten weltweit. Er ist Teil des Botanischen Museums Berlin-Dahlem und Forschungsstätte der Freien Universität. (FU) Das Berliner Pflanzenparadies mit seinen riesigen Gewächshäusern blickt auf eine lange Geschichte zurück. Einige der exotischen Heilkräuterpflanzen wurden schon vor Jahrhunderten auf dem Berliner Lustgarten gehütet. Heute steht der Garten ganz im Zeichen des museumspädagogischen Fortschritts. In der Dauerausstellung des botanischen Museums werden täglich Filme zu verschiedenen Phänomenen der botanischen Wissenschaft gezeigt. Auch kann man im Botanischen Garten Berlin zum Pflanzenpaten werden. So ist Dr. Motte, der Gründer der Love-Parade, Patenonkel des „Liebesperlenstrauchs“.
www.botanischer-garten-berlin.de

Europa Rosarium Sangerhausen

garten Mit über 8.000 Rosensorten- und Arten besitzt das Rosarium von Sangerhausen die größte Rosensammlung der Welt. Es wurde 1903 zum Rosenkongreß der Deutschen Rosenfreunde gegründet und hat sich seither stetig erweitert. Die Rosengärtner von Sangerhausen versprechen jedem Besucher ein unvergeßliches Erlebnis.
www.europa-rosarium.de

Luisenpark Mannheim

Die Parkanlage der Stadt Mannheim ist nichts Geringeres als ein botanischer Garten. Neben einem umfangreichen wertvollen Pflanzenbestand gibt es einen chinesischen Garten und eine toskanische Ruhe-Zone. In den Sommermonaten wird im Mannheimer Stadtpark auch ordentlich gefeiert. Zu den Hauptattraktionen gehören die recht ungewöhnlichen Park-Bewohner: Eine Pinguin-Kolonie von derzeit stolzen 26 Mitgliedern.
www.stadtpark-mannheim.de

Sommerfeste und Wasserlichtspiele

garten Einige Botanische Gärten veranstalten Sommerprogramme. So gibt es in Augsburg einen Jazz-Sommer, der Hamburger Garten Planten un Blomen hat Wasserlichtspiele mit klassischer Musik zu bieten und im Gruga-Park Essen lockt das Ferienprojekt „Schule Natur“ bereits Kinder ins Reich der Pflanzenwelt.



Bundesgartenschauen

Seit 1951 wird alle zwei Jahre eine deutsche Stadt für die Anlage einer neuen Bundesgartenausstellung erkoren. Zentrums- oder zumindest stadtnahe Gelände werden dabei in neue Landschaftsparks umgestaltet und zur Ausstellungsfläche für Trends der modernen Gartenbaukunst. Ziel jeder BUGA ist es, dass die entstandene Grünanlage der Stadt dauerhaft als Erholungsfläche erhalten bleibt. Auf diese Weise sind in ganz Deutschland bereits über zwanzig BUGA-Gelände entstanden.

Schönheit und Wellness

Einer der schönsten Gärten Europas soll die Wilhelma Stuttgart sein. Als einzigartiger zoologisch-botanischer Garten werden hier die Exoten aus Tier- und Pflanzenwelt gemeinsam präsentiert. Dieser „Garten Eden wird in den Sommermonaten von einer einzigartigen Seerosenblüte gekrönt wird. Wer Entspannung pur sucht, findet im ehemaligen Landesgartenschau-Gelände Zwischenahn einen Wellness-Garten . Heilkräuterduft und plätscherndes Wasser verführen den Besucher zur gesunden Faulenzerei.

Buchtipp

Wer mehr über die Vielfalt der Botanischen Gärten von Deutschland erfahren möchte, kann sich bei Loki Schmidt viele Anregungen holen. Die Ex-Kanzler-Gattin, die sich Zeit ihres Lebens intensiv für botanische Projekte einsetzte, hat das Buch „ Die Botanischen Gärten in Deutschland “ geschrieben.

Buchtipps von Amazon:

MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service MARCO POLO Reiseführer Bayerischer Wald: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Taschenbuch: 132 Seiten
Verlag: MAIRDUMONT, (2017)
ISBN: 9783829727143


Der Schwarzwald wimmelt Der Schwarzwald wimmelt

Gebundene Ausgabe: 14 Seiten
Verlag: Silberburg-Verlag GmbH, (2018)
ISBN: 9783842520424


ADAC Reiseführer USA Südstaaten: von Louisiana bis North Carolina ADAC Reiseführer USA Südstaaten: von Louisiana bis North Carolina

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: ADAC Reiseführer, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, (2017)
ISBN: 9783956892875


Tagestipps

Dt. Histor. Museum

Staatl. Museum

Deutsches Museum

Focke-Museum<br>Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Niedersächsisches Landesmuseum