Auszeichnungsbanner 2012

"Drama, Baby!" / Der bundesweite Schul-Contest von Reclam Hörbücher geht mit "Cyrano von Bergerac" und LEA in die zweite Runde (FOTO)

München (ots) -

Mit schönen Worten beeindrucken? Aber klar! Und zwar auf den Spuren von "Cyrano von Bergerac", dem ultimativen Experten für überzeugende Liebesbriefe. Für die Hörspielfassung des Versdramas von Edmond Rostand wird jetzt ein Nachwuchs-Sprechertalent gesucht - der Reclam Schul-Contest "Drama, Baby!" geht in die zweite Runde! Wer hier beeindruckt, gewinnt neben einer Hörspielrolle im "Cyrano" auch dieses Mal ein exklusives Konzert mit einem Sony Music-Star für die ganze Schule. Nach Runde eins rockte übrigens LEA das Franziskus-Gymnasium in Mutlangen - und nachdem sie schon für die Kino-Adaption "Das schönste Mädchen der Welt" den Hit "Immer wenn wir uns sehen" herausbrachte, wird sie nun auch das Hörspiel vertonen. Zur Jury gehören dieses Jahr die Schauspieler Luise Befort ("Club der roten Bänder"), Lucas Reiber ("Abikalypse"), Johannes Steck und Moderator Alexander Mazza.

Als Held zwischen den ikonischen gelben Heftdeckeln ist "Cyrano von Bergerac" - der wohl bekannteste Ghostwriter der Literaturgeschichte - auch ein guter Bekannter im Schulunterricht. Und für alle, die Worte (und seien sie auch noch so schön) doch lieber hören, als lesen, gibt's ihn demnächst für die Ohren. Mit einer Schülerin oder einem Schüler als Hörspielstar, der Edmond Rostands fulminante Verse gleich selbst einspricht! Im Rahmen des Reclam Schul-Contests "Drama, Baby!" können Schulen bis zu zwei KandidatInnen vorschlagen, die sich in einem kurzen Video vorstellen und von Schauspielerei bis Poetry Slam ihr Talent präsentieren. Im Anschluss wählt die Jury die besten Einsendungen aus und kürt die FinalistInnen. Der Contest-Star wird so auch später mit z.B. Lucas Reiber vor dem Mikro stehen und bei Alexander Mazza ein privates Sprecher-Coaching erhalten. Wer am Ende gewinnt, wird aber beim Lauschen entschieden, denn auf die Sprechertalente von morgen wartet noch eine Aufgabe - die möglichst kreative Zusammenfassung eines Literaturklassikers, die dann auf sämtlichen Streaming-Plattformen zu hören sein wird. Und jetzt sind Schule, Familie und Freunde gefragt: Die Aufnahme, die am häufigsten gehört wird, macht das Rennen. Streamen bis das Smartphone glüht und dabei noch ganz easy Literatur kennenlernen - das hat doch direkt ebenfalls das Zeug zum Klassiker.

Dass Reclam die Literaturklassiker in den gelben Heften - ewiges Unterrichts-Drama für ganze Schülergenerationen - jetzt auch zum Hören herausgibt, findet Lucas Reiber selbst super: "Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mich in der Schulzeit durch den ein oder anderen Klassiker gekämpft habe, nur um das Gelesene dann wieder zu vergessen. Gehörtes dagegen blieb mir viel länger im Gedächtnis. Wie toll wäre es gewesen, wenn ich mir (ergänzend) die Hörbücher hätte anhören können. Hörbücher beflügeln die Fantasie, das Kopfkino geht los und schon gibt's eine emotionale Verbindung zur Handlung, die sich - zumindest bei mir - so viel leichter und vor allem nachhaltig einprägt. Ich freue mich riesig auf die Produktion - bewirb dich jetzt und sei vielleicht auch ein Teil davon!" Die Bewerbungszeit für den Schul-Contest läuft vom 11.9. bis zum 11.11.2019. Ist also nicht dramatisch, dass die Sommerferien vorbei sind - mit "Drama, Baby!" fängt das Schuljahr schon mal vielversprechend an.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen unter http://www.reclam-hoerbuecher.de/

Über Reclam Hörbücher

Passend zum 150-jährigen Jubiläum von Reclams "Universalbibliothek" veröffentlicht Sony Music seit 2017 die meistgelesenen gelben Heftchen als Hörbücher im Streaming. Alle Werke werden in ungekürzter Fassung - basierend auf den Texten der Reclam-Original-Ausgaben - eingelesen. Die ausgewählten Literaturklassiker, von Annette Droste-Hülshoffs "Die Judenbuche" bis zu Stefan Zweigs "Schachnovelle" sind seit Jahrzehnten als Pflichtlektüre fester Bestandteil des deutschen Schulunterrichts. Gerade in Auseinandersetzung mit älteren Werken, deren Sprache und Inhalt als bloßer Text den unerfahrenen Leser oft befremden, ist der Bedarf von Schülern nach einer Hörbuchfassung groß. So eignet sich das Medium Hörbuch bestens für das intuitive und entspannte Kennenlernen wichtiger Literatur. Zu den Sprechern der Reclam-Hörbucher gehören u.a. die Schauspieler Hans Sigl, Lisa Vicari, Heiko Ruprecht und Gert Heidenreich.

Inhalt "Cyrano de Bergerac"

Er leidet unter seiner langen Nase und ist verliebt in seine wunderschöne Cousine Roxane. Doch aus Angst wegen seines Äußeren abgelehnt zu werden, wagt es Cyrano von Bergerac nicht, Roxane eine Liebeserklärung zu machen. Außerdem schwärmt sie für den gut aussehenden, aber nicht allzu hellen Christian von Neuvillette, der im selben Regiment dient wie Cyrano. Der beschließt, Christian zu helfen, indem er in seinem Namen Gedichte und Liebesbriefe an Roxane schreibt - woraufhin sie Christian gesteht, dass sie sich nicht nur in seine attraktive Gestalt, sondern aufgrund der Briefe auch in seine schöne Seele verliebt habe. Bevor Christian, der deshalb Gewissensbisse bekommt, die Situation klären kann, stirbt er im Krieg. Cyrano behält das Geheimnis für sich und Roxane zieht sich in ein Kloster zurück, wo sie erst Jahre später die Wahrheit erfährt - zu spät, denn Cyrano, der sie regelmäßig besucht, wird bei einem Anschlag verwundet und stirbt. Immerhin in ihren Armen.



Pressekontakt: KÜHL PR Donate Altenburger Tel: 0176 - 23 56 22 25 Email: donate.altenburger@kuehlpr.de Web: www.kuehlpr.de

Original-Content von: Reclam Hörbücher, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Museumslandschaft Hessen Kassel

Schloß Sanssouci

Kulturhistorisches Museum

Staatl. Museum Schwerin

Deutsches Museum