Auszeichnungsbanner 2012

Hörbuch-Tipp: "Zwei Handvoll Leben" von Katharina Fuchs - Faszinierende Familiensaga über zwei starke Frauen und die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe

Berlin (ots) -

Anmoderationsvorschlag:

Anna und Charlotte: So heißen die beiden im Oktober 1899 geborenen Großmütter der Wiesbadener Autorin Katharina Fuchs. Die eine wächst in ärmlichen Verhältnissen in einem kleinen Ort im Spreewald auf, die andere ist Tochter eines reichen sächsischen Großgrundbesitzers. Zwei Weltkriege erleben die beiden Frauen unabhängig voneinander, bevor sie sich 1953 zum ersten Mal begegnen. Die spannende Geschichte ihrer Großmütter - und nebenbei auch die des Berliner Kaufhauses KaDeWe - erzählt Katharina Fuchs in "Zwei Handvoll Leben". Oliver Heinze mit unserem aktuellen Audible-Hörbuch-Tipp.

Sprecher: Deutschland 1914: Charlotte wächst auf dem Land auf und blickt in eine rosige Zukunft, weil sie später den gut gehenden Hof ihres Vaters Richard übernehmen soll. Seine ständigen cholerischen Ausbrüche machen ihr allerdings schwer zu schaffen.

O-Ton 1 (Zwei Handvoll Leben, 24 Sek): Richard warf seine Serviette auf den Teller und sprang auf. Sein Gesicht nahm eine gefährliche Röte an. "Drei Weibsleute sind nicht in der Lage, zu Weihnachten ein Neunerlei zuzubereiten, wie es sich gehört. Da vergeht einem doch der Appetit." Alle wussten, dass es keinen Sinn hatte, ihn zu beschwichtigen. Jedes Wort, das jetzt fiel, würde ihn nur weiter provozieren, und was dann passieren konnte, war völlig unberechenbar. Sprecher: Sie lernt Leo kennen, ihre erste große Liebe. Doch der erste Weltkrieg verändert Charlottes Leben für immer.

O-Ton 2 (Zwei Handvoll Leben, 23 Sek): "Warum sind Sie hierher gekommen, Leo?" "Ich dachte, Sie freuen sich, mich wieder zu sehen, Charlotte." "Sicher freue ich mich, vor allem darüber, dass Sie den Krieg scheinbar so unversehrt überstanden haben. Aber ich bin nicht mehr das dumme, kleine Mädchen, dem Sie vor dem Krieg den Kopf verdreht haben. Und Zeit zum Teetrinken und Plaudern habe ich auch nicht. Wenn Sie mich also bitte entschuldigen."

Sprecher: Anna dagegen lebt in einer armen Großfamilie in einem kleinen Dorf im Spreewald. Zwar ist das Geld immer knapp, aber ihre Mutter hat gelernt zu improvisieren.

O-Ton 3 (Zwei Handvoll Leben, 21 Sek): Der Weihnachtsbaum war mit Kugeln und Lametta behängt und von Kerzen erleuchtet, die schon das Jahr über gesammelt worden waren. Darunter und daneben lagen die Geschenke: Anna sah schon von Weitem, dass sie ein neues Kleid bekommen hatte, aus einem schönen, dunkelblauen Wollstoff, den sie allerdings irgendwo schon einmal gesehen hatte. Sie kam nur im Moment nicht darauf, wo.

Sprecher: Sogar das damals noch übliche Lehrgeld treibt die Mutter auf, damit Anna eine Lehre als Schneiderin machen und 1919 nach Berlin gehen kann. Mit ein bisschen Glück ergattert Anna dort schon bald eine der begehrten Näherinnen-Stellen im Kaufhaus des Westens.

O-Ton 4 (Zwei Handvoll Leben, 26 Sek): "Wie Sie an eine Nähmaschine kommen, ist allerdings Ihr Problem." Anna verließ sofort der Mut. Es war für sie unmöglich eine Maschine zu kaufen, sie war viel zu teuer, und wer verlieh in diesen Zeiten schon eine Nähmaschine? "Also, was ist? Schlagen Sie ein?" Er streckte ihr die Hand entgegen. "Nur Mut: Werden Sie Unternehmerin, Fräulein Tannenberg", redet er ihr gut zu.

Sprecher: Genau das macht Anna dann auch - und dabei lässt sie sich in Berlin genauso wenig unterkriegen wie Charlotte in Sachsen. Doch dann beginnt der Zweite Weltkrieg und stellt die beiden Frauen vor neue große Herausforderungen.

Abmoderationsvorschlag:

Wie beeindruckend Anna und Charlotte ihre Leben gemeistert haben und wie sie sich 1953 zum ersten Mal begegnet sind, hören Sie in "Zwei Handvoll Leben" von Katharina Fuchs. Diese auf wahren Begebenheiten beruhende, fesselnde Familiensaga, in der ihre beiden Großmütter im Mittelpunkt stehen, ist in der von Tanja Fornaro eingelesenen ungekürzten Hörbuch-Fassung nur bei Audible zum Download erhältlich. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/tipp.



Pressekontakt: Audible GmbH Silvia Jonas Tel.: 030-310 191 132 Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Dt. Histor. Museum

Historisches Museum Saar

Museum Schloss Burgk

Kulturhistorisches Museum

Staatsgalerie Stuttgart