Auszeichnungsbanner 2012

Stiftung EVZ fördert LGBTQI+ Konferenz "ALMS" / Förderung einer Ausstellung und Stipendien für Experti*innen, 27. - 29. Juni im Haus der Kulturen der Welt (FOTO)

Berlin (ots) -

ALMS ist die größte internationale Konferenz zu Fragen des Ausstellens und des Archivierens queerer Kunst, Kultur und Geschichte und steht für LSBTIQ+ Archives, Libraries, Museums and Special Collections. Die Konferenz umfasst ein vielfältiges Angebot von ca. 200 Vorträgen, Workshops und Performances, Ausstellungen und Installationen, Theaterabend und Filmnacht. Es werden 400 Teilnehmende aus 40 Ländern erwartet.

Die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) unterstützt die Teilnahme von Expert*innen aus Osteuropa und Israel mit Stipendien und fördert die Ausstellung von Katarzyna Remin (Campaign Against Homophobia, Warschau) "Berlin - Yogyakarta: From Hitler's terror against homosexuals to human rights today", die auf der Konferenz gezeigt wird: https://queeralmsberlin2019.de/art-presentations-film-matinees/

Unter dem Titel "Queering Memory. Archives - Arts - Audiences" wird diskutiert, wie sich die Zukunft mit dem Erfahrungsschatz queerer Geschichte verteidigen lässt. Wie kann Vielfalt erinnert und sichtbar werden? Wie können sich Archive und Museen an aktuellen Auseinandersetzungen um die Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt beteiligen? Welche Möglichkeiten eröffnen künstlerische Interventionen im Umgang mit historischen Sammlungen? Programm unter: www.queeralmsberlin2019.de

Über die Stiftung EVZ und ihre Förderschwerpunkte

Die Stiftung EVZ wurde im Jahr 2000 gegründet, um Zwangsarbeiter*innen während der Zeit des Nationalsozialismus zu entschädigen. Seit 2001 leistet die Stiftung EVZ zudem humanitäre Hilfe für Überlebende, fördert die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und stärkt zivilgesellschaftliches Engagement in Mittel- und Osteuropa.



Pressekontakt: Andreas Pretzel, Conference Manager ALMS Conference Berlin 2019 c/o Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft Taubenstr. 1 10117 Berlin alms2019@magnus-hirschfeld.de

Stiftung EVZ Nadine Reimer Tel. +49 (0) 30 25 92 97-85 reimer@stiftung-evz.de www.stiftung-evz.de

Original-Content von: Stiftung EVZ, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Schloß Sanssouci

Museum Schloss Burgk

Staatsgalerie Stuttgart

Dt. Histor. Museum

Deutsches Museum