Auszeichnungsbanner 2012

Hörbuch-Tipp: "GIER - Wie weit würdest Du gehen?" von Marc Elsberg - Hochaktueller Science-Thriller über den wunden Punkt unserer Gesellschaft

Berlin (ots) -

Anmoderationsvorschlag:

Stellen Sie sich mal folgendes Szenario vor: Die Welt leidet unter einer neuen Wirtschaftskrise. Überall demonstrieren die Menschen gegen Massenarbeitslosigkeit, Hunger und gierige Banker und fordern mehr Gerechtigkeit sowie Reichtum für alle. Und dann kommt ein anerkannter Ökonom und Nobelpreisträger und behauptet, er habe tatsächlich eine Formel gefunden, die genau das möglich machen würde. Was würde dann passieren? Genau das fragt sich der Wiener Bestseller-Autor Marc Elsberg in seinem neuen Thriller "GIER - Wie weit würdest Du gehen?" Oliver Heinze verrät Ihnen mehr über unseren aktuellen Hörbuch-Tipp.

Sprecher: Herbert Thompson, einflussreicher Ökonom und Nobelpreisträger, will auf einem Sondergipfel in Berlin seine neue Formel für mehr Wohlstand vorstellen und die Welt nachhaltig verändern.

O-Ton 1 (Gier, 20 Sek.): Diese Konzepte können dem Wahnsinn da draußen ein Ende bereiten. Mehr Gerechtigkeit schaffen. Mehr Wohlstand für alle! Einem Nobelpreisträger werden sie schon zuhören. Konfrontationen hatte er nie gescheut. Er war eine Legende. Eine Stimme, der die Wichtigen, die Mächtigen und Reichen dieser Welt Gehör schenkten.

Sprecher: Doch als sich Thompson zusammen mit seinem Assistenten auf den Weg dorthin macht, verliert sein Chauffeur während der Fahrt plötzlich die Kontrolle über den Wagen:

O-Ton 2 (Gier, 19 Sek.): "Die Bremsen funktionieren nicht!" Er rüttelte am Schaltknüppel. Panik in der Stimme. "Die Schaltung! Nichts!" Der Wagen schleuderte nach links. Direkt auf den Wald zu. Der erste Reifen traf den Randstein. Die Beifahrerseite stieg hoch, und mit einer Drehung um die eigene Achse schraubte sich die Limousine durch die Luft Richtung Bäume.

Sprecher: Jan Wuttke, 18-jähriger Krankenpfleger, beobachtet das zufällig. Sofort versucht er Erste Hilfe zu leisten, kommt aber zu spät. Nur einer der drei Männer lebt noch und kann ihm etwas ins Ohr flüstern:

O-Ton 3 (Gier, 31 Sek.): "Fitz... roi piel", röchelte er. "Schan ... dall ... e ..." "Chantal E.? Ist das ein Name?" Er warf einen Blick aus den Augenwinkeln zu den anderen. Keine Lebenszeichen. "Fitzroi - ist das auch ein Name?" Hatte er noch nie gehört. Der Mann schloss die Augen. War das ein Ja? Flüsterte: "Golden ... bar ..."

Sprecher: Genau in diesem Moment tauchen vier durchtrainierte Männer auf, schlagen Jan K.o., schnappen sich die Aktentasche mit der Formel aus dem verunglückten Wagen und zünden diesen an. Als Jan zu sich kommt, ist ihm sofort klar: Das war ein gezielter und von langer Hand geplanter Mordanschlag. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und begibt sich damit in große Gefahr.

O-Ton 4 (Gier, 28 Sek.): "Verdammt! Verdammt, verdammt! Jan wollte mit Freunden ein Bier trinken! Oder zu Hause auf der Couch Serien schauen! Oder gamen! Stattdessen klammerten sich seine Finger an einen Sims, tasteten seine Zehen nach dem nächsten Halt auf einem anderen Sims. Bei Tom Cruise sah das immer so einfach aus! Jan war ein einziges, großes, schweißbedecktes Zittern. Doch sein Bewusstsein schien sich vom Körper getrennt zu haben. Verstand von Gefühl von - ja, was?"

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie wissen wollen, ob Jan herausfinden kann, wer den Mord geplant und die ominöse Wohlstandsformel gestohlen hat: "GIER - Wie weit würdest Du gehen?" von Marc Elsberg gibt's exklusiv in der von Dietmar Wunder gelesenen ungekürzten Hörbuch-Fassung bei Audible zum Download. Weitere Infos dazu finden Sie unter audible.de/tipp.



Pressekontakt: Audible GmbH Silvia Jonas Tel.: 030-310 191 132 Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Focke-Museum<br>Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Kunsthalle Düsseldorf

Staatsgalerie Stuttgart

Deutsches Museum

Historisches Museum Saar