Auszeichnungsbanner 2012

Meisterwerke und Kunsthandwerksstücke zum Thema Frühling, die man gesehen haben muss - gezeigt im Nationalmuseum für moderne Kunst Tokio. Präsentiert wird japanische Kunst des 20. Jahrhunderts.

Tokio (ots/PRNewswire) - Das Nationalmuseum für moderne Kunst Tokio (The National Museum of Modern Art, Tokyo) - das erste nationale Kunstmuseum Japans am "Kitanomaru"-Park, der an den Kaiserpalast angrenzt - veranstaltet in Kürze sein jährliches Frühlingsfest ("Spring Festival").

Zu den ausgestellten Kunstwerken werden Kawai Gyokudos Gemälde "Parting Spring" (Frühlingsabschied) gehören, das Kirschblüten zeigt; sowie andere Meisterwerke zum Thema Frühling. "Parting Spring" ist als "wichtiges Kulturgut" (Important Cultural Property) klassifiziert, das nur einmal im Jahr gezeigt werden kann. Neben anderen Kunsthandwerksstücken werden auch Keramikwerke und gefärbte Textilien ausgestellt.

(Foto: https://kyodonewsprwire.jp/release/201902062933?p=images)

Die hervorragende Kunstsammlung des Museums vermittelt Besuchern ein Gefühl für die Geschichte moderner japanischer Kunst - über eine Zeitspanne von mehr als einhundert Jahren.

Der "Chidorigafuchi"-Park nahe dem Museum gilt als einer der besten Orte Japans zum Bewundern von Kirschblüten - mit mehr als einer Million Besuchern aus aller Welt. Das Museum veranstaltet das Frühlingsfest zu einer Zeit, in der die Kirschblüten in voller Blüte stehen.

- Im Nationalmuseum für moderne Kunst Tokio ist die "MOMAT Collection" (MOMAT-Sammlung) zu sehen. Von deren über 13.000 Kunstwerken sind etwa 200 mit englischen Erklärungen versehen. Audio-Unterstützung in englischer Sprache und kostenlose Orientierungs-Apps in chinesischer und koreanischer Sprache stehen ebenfalls zur Verfügung.

- Das "Room With A View" ("Zimmer mit Aussicht"), eine Beobachtungs-Lounge des Kunstmuseums, bietet Besuchern einen Panoramablick auf den naturreichen Kaiserpalast und Wolkenkratzer.

Ausstellungen und Veranstaltungen im Frühling

- Kunstmuseum: "MOMAT Collection", vom 19. März bis 26. Mai 2019, auf den Etagen 2 bis 4

- Kunstmuseum: "Laugh off This Hopeless World" ("Lach' über diese hoffnungslose Welt"): Fukuzawa Ichiro, vom 12. März bis 26. Mai 2019, auf Etage 1

- Crafts Gallery (Galerie für Kunsthandwerk): "Bizen: From Earth and Fire, Exquisite Forms" ("Bizen: Von Erde und Feuer, exquisite Formen"), vom 22. Februar bis 06. Mai 2019

- Kunstmuseum: Frühlingsfest im Nationalmuseum für moderne Kunst Tokio; vom 19. März bis 07. April 2019

*Am 07. April ist die Besichtigung der "MOMAT Collection" kostenlos. Auch findet von 12 bis 15 Uhr die "Spring Festival Talk Rally" statt - eine jährlich wiederkehrende Sonderveranstaltung. Gespräche in englischer Sprache werden möglich sein.

*Am Vordergarten des Museums wird ein Lebensmittelfahrzeug besondere Mittagessen-Pakete verkaufen.

http://www.momat.go.jp/english/



Pressekontakt: Tomoko Omori Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Nationalmuseum für moderne Kunst Tokio

Telefon: +81-3-3214-2561 E-Mail: oomori-t@momat.go.jp

Original-Content von: The National Museum of Modern Art, Tokyo, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Deutsches Museum

Staatl. Museum

Technik-Museum Speyer

Focke-Museum<br>Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum Schloss Burgk