Auszeichnungsbanner 2012

Buch-Jahrescharts 2018: Sebastian Fitzek siegt erneut

Baden-Baden (ots) -

Deutschlands Thriller-König hat ein weiteres Mal zugeschlagen: Nachdem Sebastian Fitzek bereits 2017 mit "AchtNacht" den meistverkauften Roman landete, setzt sich der Bestsellerautor nun auch 2018 durch. Doch nicht nur das: Neben dem auf eins platzierten "Das Paket" (Taschenbuch-Version) erobert Fitzeks "Der Insasse" (Hardcover-Ausgabe) zusätzlich Rang drei der Belletristik-Jahrescharts, ermittelt von GfK Entertainment. Beide Bücher sind bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur erschienen.

Sebastian Fitzek: "Ich freue mich über diese Teamleistung, die ohne unzählige Menschen, die sich der Liebe zur Literatur verschrieben haben, nicht möglich wäre - von der Droemer Knaur Verlagsmannschaft bis zu den Buchhändlerinnen und Buchhändlern. Und ich danke natürlich meinen treuen Leserinnen und Lesern, die in Zeiten, in denen angeblich immer weniger gelesen wird, nicht nur meinen Büchern ihre wertvolle Lebenszeit schenken."

Dr. Doris Janhsen, Verlegerin Verlagsgruppe Droemer Knaur: "Auch dieses Jahr wieder Nr. 1, das ist wunderbar, das ist sensationell! Dank an den Handel, Dank an die großartigen Fans und vor allem Dank an Sebastian Fitzek - er übertrifft sich immer wieder selbst auch dieses Jahr wieder mit seinem aktuellen Thriller 'Der Insasse'."

Das Podium der Belletristik-Jahresendauswertung komplettiert Krimispezialistin Rita Falk, deren "Kaiserschmarrndrama" an zweiter Stelle seinen Lauf nimmt. Insgesamt stammen sieben der zehn erfolgreichsten Romane von deutschen Autoren. Zum Vergleich: In den beiden Vorjahren sind es jeweils nur drei Werke gewesen.

Zum dritten Mal in Folge bilden die Dauerbrenner "Das Café am Rande der Welt" (John Strelecky) und das "Bürgerliche Gesetzbuch" die beiden Sachbuch/Ratgeber-Topseller des Jahres. Bronze sichert sich die Psychologin Stefanie Stahl ("Das Kind in dir muss Heimat finden"). Obwohl erst vor einem Monat veröffentlicht, erreicht "Becoming", die Biografie von Amerikas Ex-First Lady Michelle Obama, die achte Position.



Pressekontakt: Hans Schmucker, hans.schmucker@gfk.com Nadine Arend, nadine.arend@gfk.com

Original-Content von: GfK Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Museum der Völkerkunde Hamburg

Museum Holstentor

Deutsches Museum

Dt. Histor. Museum

Staatl. Museum Schwerin