Auszeichnungsbanner 2012

ARD Radio Tatort des SWR: "Im Königreich Deutschland" (FOTO)

Baden-Baden (ots) -

Brändle und Finkbeiner ermitteln im Reichsbürger-Milieu / 16.02.2018, 22:03 Uhr in SWR2, 14. bis 24.02.2018 im ARD-Hörfunk / mit Karoline Eichhorn, Ueli Jäggi, Matti Krause u. v. a.

Der neue ARD Radio Tatort des SWR, "Im Königreich Deutschland", führt die Stuttgarter Ermittler Nina Brändle (Karoline Eichhorn) und Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) ins Milieu der Reichsbürger: Der Fall beginnt mit der Verfolgung einer Gerichtsvollzieherin und endet mit einem SEK-Einsatz, bei dem ein Polizist lebensgefährlich verletzt wird. Doch wie bringt man einen Reichsbürger zu einem Geständnis? Der Hörspielkrimi von Katja Röder ist am Freitag, 16. Februar, um 22:03 Uhr in SWR2 sowie vom 14. bis 24. Februar 2018 im ARD-Hörfunk zu hören. Regie führte Alexander Schuhmacher. Die Dramaturgie hatte Ekkehard Skoruppa. Produktion: SWR 2018.

Wirre Welt der Reichsbürger

Eine Gerichtsvollzieherin wird vor ihrer Haustür von einem Unbekannten überfallen und kann sich gerade noch in Sicherheit bringen. Doch auch im Internet wird Hetze gegen die Frau betrieben. Als sich der Verdacht erhärtet, dass hinter der Kampagne eine Gruppe sogenannter Reichsbürger steckt, ordnen Finkbeiner und Brändle die Räumung der alten Schule an, die die vierköpfige Gruppe gemietet hat. Doch der Einsatz des Sondereinsatzkommandos geht schief, ein Polizist wird angeschossen und schwebt in Lebensgefahr. Welcher der vier Verdächtigen hat auf den Polizisten geschossen? Auf der Tatwaffe, einer Armbrust, befinden sich keinerlei Spuren. Finkbeiner und Brändle sind auf ein Geständnis des Täters angewiesen. Die beiden Ermittler müssen in die skurrilen Weltanschauungen der Reichsbürger eintauchen, um den Fall zu lösen.

Autorin Katja Röder

Katja Röder, geboren 1975 in Coburg, ist als Autorin und Schauspielerin tätig. Auf Philosophie- und Jurastudium folgten eine Schauspielausbildung und Theater- und Filmengagements. 2006 leitete sie das Theater und Musiktheater des Münchner Kulturzentrums Pasinger Fabrik. Seit 2009 arbeitet sie zusammen mit Fred Breinersdorfer an Film-, Hörspiel- und Theaterprojekten und schrieb für den SWR u. a. den ARD Radio Tatort "Tod im Sechzehner".

Download und Podcast

"Im Königreich Deutschland" steht ab 16. Februar 2018 ein Jahr lang als Download auf www.radiotatort.ARD.de zur Verfügung und ist auch als Podcast abonnierbar.

Alle Sendetermine und weitere Informationen: www.radiotatort.ARD.de Pressefotos zum Herunterladen: www.ARD-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221 929 23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Museum der Völkerkunde Hamburg

Deutsches Museum

Staatl. Museum

Museum Holstentor

Kunsthalle Düsseldorf