Auszeichnungsbanner 2012

WELTKUNST-Spezialausgabe widmet sich dem "Reisen zur Kunst" (FOTO)

Hamburg (ots) -

Die WELTKUNST, das Kunstmagazin der ZEIT, erscheint morgen als Spezialausgabe mit dem Thema "Reisen zur Kunst". Das gesamte Heft gibt Einblicke in Orte, die eine herausragende künstlerische Bedeutung haben - in Deutschland, Österreich, Schweiz und rund um die Welt.

Die Spezialausgabe zeigt verschiedene Reisemöglichkeiten mit einem künstlerischen Hintergrund für das kommende Jahr: So feiert Österreichs Hauptstadt den 100-jährigen Todestag von vier Hauptvertretern der Wiener Moderne, Kapstadt eröffnet das erste Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst, Los Angeles zeigt die Kunst Lateinamerikas und den Beitrag der Latinos zur kalifornischen Kultur. Außerdem präsentiert die Schweiz ihre erstaunliche Vielfalt an prachtvollen und architektonischen Kirchen und Klöstern. Zudem gibt es eine große Jahresvorschau für das Jahr 2018 mit einem Einblick in kommende Messen und Termine der Kunstszene.

Lisa Zeitz, Chefredakteurin der WELTKUNST: "Wenn man sich mit Kunst beschäftigt, liegt das Thema Reisen natürlich nah - erst recht für ein Magazin namens WELTKUNST. Wir hoffen, den Leserinnen und Lesern mit diesem Heft einen inspirierenden Ratgeber für ihre Reiseplanung 2018 an die Hand geben zu können. Es muss dabei gar nicht immer in die Ferne gehen: Besonders freue ich mich auf die Ausstellung von Lichtkünstler James Turrell im nächsten Sommer in Baden-Baden."

Die WELTKUNST-Sonderausgabe ist ab Dienstag, den 19. Dezember 2017, im Handel erhältlich. Ein Rezensionsexemplar und das Cover schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

www.weltkunst.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.zeit.de/presse.



Pressekontakt: Valerie Nebe Referentin Unternehmenskommunikation Tel.: 040 / 32 80 - 1323 Fax: 040 / 32 80 - 558 E-Mail: valerie.nebe@zeit.de www.facebook.com/diezeit www.twitter.com/zeitverlag

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell


« zurück

Tagestipps

Kulturhistorisches Museum

Niedersächsisches Landesmuseum

Museum Holstentor

Schloß Sanssouci

Kunsthalle Düsseldorf