Auszeichnungsbanner 2012

Sie kennen noch weitere Highlights?
Dann schicken Sie uns eine Mail .
Wir freuen uns auf Ihre Hinweise!

Bemerkenswertes und außergewöhnliches

Größte Museen / Ausstellungen

Kleinste Museen

Älsteste Museen

Ausgefallene Museen

Virtuelle Museen

Firmenmuseen


Größte Museen

Museum Georg Schäfer
Beschreibung: Die bedeutendste Sammlung deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts.
Ort: Schweinfurt
Internet: www.museumgeorgschaefer.de
Brücke-Museum
Beschreibung: Besitzt ausschließlich Werke der Künstlergruppe "Brücke". Die weltweit umfangreichste Sammlung dieser expressionistischen Vereinigung umfasst rund 400 Gemälde sowie Tausende von Handzeichnungen, Aquarellen und Originalgraphiken.
Ort: Berlin
Internet: www.bruecke-museum.de
Maisel's Brauerei- & Büttnerei-Museum
Beschreibung: Das Brauereimuseum von Maisels Weisse ist das größte laut dem Guinessbuch der Rekorde
Ort: Bayreuth
Internet: www.maisel.com
Hauff Urweltmuseum
Beschreibung: Das 1993 neu gestaltete Museum Hauff ist mit 1000 qm Ausstellungsfläche Deutschlands größtes privates Naturkundemuseum.
Ort: Aalen
Internet: www.urweltmuseum.de
Museum der deutschen Binnenschifffahrt
Beschreibung: Deutschlands größtes und umfassendstes Museum für die Geschichte der Binnenschifffahrt steht in Duisburg-Ruhrort auf der Apostelstraße 84. In einem ehemaligen Jugendstil-Hallenbad ist eine spannende und anschauliche Dauerausstellung zu sehen. Gleich nebenan bewirtet seit kurzem das Museumsrestaurant "Navigare" nicht nur Kultur-Hungrige.
Ort: Duisburg
Internet: www.binnenschifffahrtsmuseum.de
Weltweit größte Sammlung von Klavieren
Beschreibung: Weltweit größte Sammlung von Klavieren, Orchestrien, Spieluhren, Drehorgeln und Spieldosen aus aller Welt. Auch die Orgel der untergegangenen Titanic ist zu bestaunen. Seit 6.12.2003 ist die Ausstellungsfläche doppelt so groß.
Ort: Bruchsal
Internet: www.schloss-bruchsal.de
Documenta
Ort: Kassel
Internet: www.documenta.de
U-Boot Museum
Beschreibung: Größtes U-Boot Museum der Welt
Ort: Peenemuende
Internet: www.peenemuende-info.de
Red dot design musem
Beschreibung: Die ständige Ausstellung des red dot design museum ist die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Die Produkte sind alle Preisträger des Design Wettbewerbs "red dot award: product design". Alle wurden mit dem Gütesiegel für gute und sehr gute Designqualität, mit dem "red dot", ausgezeichnet. Die Exponate stammen aus allen Bereichen des Industriedesigns, von Sanitär- und Küchenprodukten über Wohnen und Leben, Lampen und Leuchten bis hin zu Verkehrs- und Industriegütern sowie Schmuck und Accessoires.
Ort: Essen
Internet: www.red-dot.de
Käthe Kollwitz Museum
Beschreibung: International größte Sammlung der Werke von Käthe Kollwitz mit Zeichnungen aus allen Schaffensperioden. Sämtliche Zyklen, bedeutende Einzelwerke, alle Plakate. Kompletter Bestand der Bronzeskulpturen.
Ort:Köln
Internet: www.kollwitz.de
virtual museum of dead places
Beschreibung: Gefährdete Architektur, versucht das „virtual museum of dead places“ zu erhalten. Ziel des Museums ist es, Dead Places weltweit zu sammeln und als Bild-Text-Information zu bewahren. Diese bilden den Grundstein für mögliche Reflexion und Recherche. Durch die interaktive Einbindung von Informationen verschiedener Autoren will das Museum Ausgangspunkt für themenbezogene Kommunikation und Forschung sein.
Internet: www.vimudeap.de
Miniatur Wunderland
Beschreibung: Beschreibung: In Hamburg können Fans von Modelleisenbahn ihr großes Wunder erleben! Das Miniaturwunderland, auch liebevoll "Miwula" genannt, ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Und damit das so bleibt, arbeiten die Gründer und Erbauer des Miwula immer weiter an ihrem ehrgeizigen Projekt. Ende 2010 sausten knapp 900 Züge über die Modellschienen, bis 2020 sollen es insgesamt 1.300 auf einer Gesamtgleislänge von 20.000 Metern werden. Faszinierend sind die unterschiedlichsten Landschaften wie die Schweizer Alpen oder die texanische Wüste, die en miniatur bewundert werden können.
Internet: http://www.miniatur-wunderland.de


Kleinste Museen

Beatles Home-Museum
Beschreibung: Kleinstes Beatles-Museum der Welt in einer Privatwohnung.
Ort: Siegen
Internet: www.the-beatles.de
Kleinstes Ski-Museum der Welt
Ort: Kamp-Lintfort (idr)
Beschreibung: Das "kleinste Ski-Museum der Welt" pflegt der Ski-Club Kamp-Lintfort in einem 1,6 Quadratmeter großen Raum. In der ehemaligen Kammer eines städtischen Gebäudes wird die Entwicklung des Ski-Sports von seinen Anfängen bis heute dokumentiert. So zeigt der Club Skier, Bindungen und Schuhe aus verschiedenen "Epochen" sowie zahlreiche Fotos, die aus einem Sportmuseum im Harz stammen.
Zinnfigurenklause Beschreibung: Seit ihren Anfängen vor gut drei Jahrzehnten hat sich die Zinnfigurenklause im Schwabentor einen festen Platz in der Freiburger Museumslandschaft erobert. Das Renommee und die Besucherzahlen sind beachtlich. In Freiburgs kleinstem Museum sind über 9000 Zinnfiguren zu besichtigen, dies ist zum großen Teil Andreas Müller zu danken.
Ort: Freiburg
Internet: www.zinnfigurenklause.de
Bienen-Museum
Beschreibung: Besichtigung des kleinsten Bienen-Museums der Welt Historisches und Kurioses von Bayern bis Afrika - Hier haben Sie zudem die einmalige Gelegenheit, alle Honigprodukte zu probieren und direkt beim Imker zu kaufen.
Ort: Zandt
Internet: www.bienenmuseum.com
Das kleinste Musikinstrumenten-Museum der Welt.
Beschreibung: Im 1784 erbauten Paulus-Schlössel, einem spätbarocken Bürgerhaus, befindet sich seit 1942 das Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen mit über 2800 Musikinstrumenten aus aller Welt. Besonders sehenswürdig sind zum Beispiel: ein aus dem Jahre 1867 erbautes Saxophon von Adolphe Sax sowie eine 5,25 m große Tuba aus dem Jahre 1913. Bewunderung ruft auch ein im vogtländischen Musikwinkel hergestelltes Riesen-Piano-Akkordeon mit 360 Bässen, das eine Höhe von 1,90 m, hat hervor. Die Stadt war das Zentrum des deutschen Orchesterinstrumentenbaus und ein Begriff in der Musikwelt.
Ort: Markneuenkirchen
Internet: www.markneukirchen.de


Älteste Museen

Alte Pfefferküchlerei
Beschreibung: Die "Alte Pfefferküchlerei" in Weißenberg ist europaweit der älteste und einzige museal genützte diesbezügliche Handwerksbetrieb.
Ort: Weißenberg
Internet: www.museum.stadt-weissenberg.de
Kupferstich-Kabinett
Beschreibung: Das 1720 als eigenständige Institution gegründete Dresdner Kupferstich-Kabinett ist eine der ältesten und bedeutendsten graphischen Sammlungen der Welt. Der Bestand von heute mehr als 500.000 Werken umfasst alle Gattungen des künstlerischen Bilddrucks und der Zeichnung, von frühen Holzschnitten, Kupferstichen und Meisterzeichnungen über graphische Farbholzschnitte, illustrierte Bücher bis zu modernen Künstlerplakaten und Photographien.
Ort: Dresden
Internet: www.skd-dresden.de
Landesmuseum für Vorgeschichte
Beschreibung: Deutschlands ältestesMuseum für prähistorischeArchäologie. 1819 wurde der “Thüringisch-Sächsischen Vereins für Erforschung des vaterländischen Altertums und Erhaltung seiner Denkmale” mit Sitz in Naumburg gegründet.
Ort: Halle
Internet: www.landesmuseum-fuer-vorgeschichte-halle.de
Herzog Anton Ulrich-Museum
Beschreibung: Das Herzog Anton Ulrich-Museum ist eines der ältesten Museen Europas. Seit 250 Jahren können Besucher die Kostbarkeiten des von den Braunschweiger Welfen gegründeten Museums bewundern. Die Gemäldegalerie vereint große Meister wie Rembrandt, Rubens, Vermeer, Cranach, Giorgione, Holbein, Tintoretto, Veronese und Boucher.
Ort: Braunschweig
Internet: www.museum-braunschweig.de
PANOPTIKUM
Beschreibung: 125 Jahre PANOPTIKUM - das Wachsfigurenkabinett in Hamburg St. Pauli. Das älteste und größte Wachsfigurenkabinett Deutschlands lädt Sie zu einem Rundgang mit außergewöhnlichen und wundersamen Begegnungen ein. Treffen Sie Goethe, Schiller und Beethoven, aber auch Schumacher, Madonna und Gerhard Schröder. Lassen Sie sich von der Riesin Mariedl mit ihren 2,27 m verzaubern.
Ort: Hamburg
Internet: www.panoptikum.de
Plum´s Kaffee
Beschreibung: 1820 gründete Xavier Plum in Aachen seine Kafferösterei. Im Laufe der Jahre wechseleten zwar die Inhaber, der Name "Plum´s Kaffee" ist aber im Raum Aachen seit jeher ein Begriff für Qualität.
Ort: Aachen
Internet: www.plumskaffee.de

Buchtipps von Amazon:

Maria Sibylla Merian. Künstlerin und Naturforscherin 1647-1717 Maria Sibylla Merian. Künstlerin und Naturforscherin 1647-1717

Gebundene Ausgabe: 196 Seiten
Verlag: Hatje Cantz Verlag, (2013)
ISBN: 3775735003


Piranesi. The Complete Etchings (Bu) Piranesi. The Complete Etchings (Bu)

Gebundene Ausgabe: 856 Seiten
Verlag: TASCHEN, (2016)
ISBN: 3836559404


Miniatur-Geschichten: Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett Miniatur-Geschichten: Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Sandstein Kommunikation, (2017)
ISBN: 3954982714



Ausgefallene Museen

Brautbecher-Museum Goslar
Beschreibung: Die in fünf Generationen zusammengetragene Brautbecher-Sammlung umfasst über 500 Becher, vorwiegend aus dem Historismus und der Neuzeit sowie Abbildungen von Renaissance- Originalen aus diversen Museen. Sie ist damit die größte und derzeit bekannteste Sammlung dieses Bechertypus, der seit 1847 hergestellt und verkauft wird.
Ort: Nürnberg
Internet: hochzeitsbecher.de
Erotic Art Museum
Beschreibung: Das reizvolle Thema Erotik inspirierte Künstler von jeher. In allen Kunstarten gab und gibt es erotische Darstellungen. Doch keine andere Kunstform spricht direkter an als Zeichnung und Plastik. Schau-Lust pur, die aber bis in unsere Tage wenigen Privatleuten vorbehalten blieb. Denn für die Öffentlichkeit blieben diese Schätze leider verborgen.
Ort: Hamburg
Internet: www.eroticartmuseum.de
Lügenmuseum
Beschreibung: Die Lüge im Dienste der Wahrheit wäscht den Staub des Alltags von den Sternen. Das Lügenmuseum ist ein begehbares bildendes Kunstwerk.
Tausend und ein Objekt werden in zehn Räumen mit Licht- und Klanginstallationen in Szene gesetzt.
Ort: Kyritz (OT Gantikow)
Internet: www.luegenmuseum.de

Buchtipps von Amazon:

ADAC Reiseführer plus Mallorca: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen ADAC Reiseführer plus Mallorca: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: ADAC Reiseführer, Vertrieb durch TRAVEL HOUSE MEDIA, (2017)
ISBN: 395689281X


ADAC Reiseführer plus Toskana: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen ADAC Reiseführer plus Toskana: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen

Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: ADAC Reiseführer, Vertrieb durch TRAVEL HOUSE MEDIA, (2017)
ISBN: 3956893093


Berlin City 1 : 10.000 Stadtplan: Berliner Innenstadtkarte mit 30 Sightseeing-Tipps, S- und U-Bahn-Plan, Museen, Theater, Shopping- und Nightlife-Tipps Berlin City 1 : 10.000 Stadtplan: Berliner Innenstadtkarte mit 30 Sightseeing-Tipps, S- und U-Bahn-Plan, Museen, Theater, Shopping- und Nightlife-Tipps

Landkarte: Seiten
Verlag: PIEKART, (2016)
ISBN: 3935863306



Virtuelle Museen

Taschenrechner-Museum
Beschreibung: In der Tat eine Ansammlung an Taschenrechnern der vergangenen Jahre.
Internet: www.taschenrechnersammeln.de
Sandsammlung
Beschreibung: Hier finden Sie über 180 Sandsorten aus aller Welt. Viel Wissenswertes über Sand, unterteilt in Kontinente und Länder.
Internet: www.sandsammlung-koeln.de
Gulliversum
Beschreibung: Unglaublich aber wahr, eine riesen Sammlung an Gullideckeln aus der ganzen Welt, unterteilt in Asien, Europa, National, America und kurios. Die Seite hat viele Freunde gefunden und wird daher ständig erweitert.
Internet: www.gulliversum.de
Todesanzeigensammlung
Bechreibung: Witzig und Kurios.
Internet: www.todesanzeigensammlung.de
Deutsches Historisches Museum
Beschreibung: Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts. Beim virtuellen Gang durch das 20. Jahrhundert werden 3D-Animationen sowie Film- und Tondokumente mit den musealen Objektbeständen und Informationstexten kombiniert.
Internet: www.dhm.de
Kofferradios
Beschreibung: Die Seite für den Liebhaber alter deutscher Kofferradios. Immer mal wieder Reinschauen lohnt sich!
Internet: www.kofferradio.de
Radio-Sammlung
Beschreibung: Umfangreiche Radiosammlung. Es sind auch andere Geräte wie ein Verstärker oder ein Grammophon etc. enthalten.
Internet: Radio-Sammlung
MoneyMuseum
Beschreibung: Das MoneyMuseum ist das erste Geld-Museum der Welt, das nur virtuell existiert.
Internet: MoneyMuseum
Orangenpapierchenmuseum
Beschreibung: Sehr interessant präsentiert sich das Orangenpapierchenmuseum, kaum zu glauben wie viele unterschiedliche Motive hier zu sehen sind.
Internet: www.moneymuseum.com
Autoschilder
Beschreibung: Eine umfangreiche Seite an Autoschildern ist hier zu finden.
Internet: www.hegis.de
Lederhosenmuseum
Beschreibung: Alles über das Kultkleidungsstück Nummer eins - die Lederhose. Unterhaltsame Informationen über Bayerische, Österreichische und internationale Lederhosen.
Internet: www.lederhosenmuseum.de
Salz- und Pfefferstreuermuseum
Beschreibung: Das Salz- und Pfefferstreuermuseum; sehr schön unterteilt nach Motiven.
Internet: Salz- und Pfeffermuseum
Peter's Gallery of Rum Labels
Beschreibung: Eine Sammlung von Rumflaschen-Etiketten aus der ganzen Welt.
Internet: www.rum.cz

Buchtipps von Amazon:

Archiflop: Gescheiterte Visionen. Die spektakulärsten Ruinen der modernen Architektur Archiflop: Gescheiterte Visionen. Die spektakulärsten Ruinen der modernen Architektur

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt, (2017)
ISBN: 3421040532


ADAC Reiseführer plus Mallorca: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen ADAC Reiseführer plus Mallorca: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: ADAC Reiseführer, Vertrieb durch TRAVEL HOUSE MEDIA, (2017)
ISBN: 395689281X


Baedeker SMART Reiseführer Wien: Perfekte Tage in der Stadt der Musik Baedeker SMART Reiseführer Wien: Perfekte Tage in der Stadt der Musik

Spiralbindung: 224 Seiten
Verlag: BAEDEKER, OSTFILDERN, (2016)
ISBN: 3829733607



Firmenmuseen

Museum „Alte Mine“
Beschreibung: Nach wie vor ist der scheinbar "ewig junge" Bleistift das wirtschaftlichste Schreibgerät der Welt. Seine Wiege stand allem Anschein nach in Nürnberg. Dort findet sich im 17.Jahrhundert erstmals die Berufsbezeichnung "Bleystefftmacher" urkundlich belegt. Die entscheidenden Impulse aber empfing die Bleistiftherstellung durch den Freiherrn und Reichsrat Lothar von Faber, der 1839 in Stein bei Nürnberg die Bleistiftfirma A.W. Faber in vierter Generation übernahm. Noch heute kann man dort die historischen Räume der allerersten Bleistiftfertigung besichtigen.
Internet: www.faber-castell.de
electrum - Das Museum der Elektrizität
Das electrum dokumentiert die Geschichte der Elektrizität in Hamburg durch eine umfangreiche Sammlung von historischen Exponaten. Es bietet eine Zusammenstellung echter Raritäten für jeden technisch Interessierten.
Klinikweg 23, 22081 Hamburg
Telefon: 040/63963641
Eintritt: frei
Internet: http://www.hansemarkt.de/electrum/museum.htm
Tabakhistorische Sammlung Reemtsma
Hier werden vier Jahrhunderte Tabakkultur gezeigt: eine indianische "Kalumet"-Pfeife mit Skalp-Locken, des Seefahrer Sir Walter Raleigh erste Tonpfeife und verschnörkelte Schnupftabakdosen aus der Rokoko-Zeit.
Parkstr. 51, 22605 Hamburg
Telefon: 040/8220542
Eintritt: frei
Gauselmann-Museum
Wer sich für die Geschichte der Münzautomaten interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten: Musikboxen, Kaffeeautomaten, Flipper und Glücksspielautomaten werden hier gezeigt.
adp-Gauselmann, Merkur-Allee, 32339 Espelkamp
Telefon: 05772/49-485/486
Fax: 05772/49-170
Eintritt: frei
Internet: www.museum-gauselmann.de
Miele-Museum
Das Miele-Museum in Gütersloh präsentiert zwar in erster Linie die Geschichte der Firma Miele, doch damit auch in einzigartiger Weise die Entwicklung der Hausgerätetechnik im 20. Jahrhundert.
Carl-Miele-Str. 29, 33332 Gütersloh Telefon: 05241/89-1729 Fax: 05241/89-1700
Museum Thonet
Der Erfinder des Kaffeehausstuhls präsentiert in der europaweit einzigartigen Sammlung knapp 200 Jahre Designgeschichte.
Michael-Thonet-Str. 1, 35066 Frankenberg
Telefon: 06451/5080
Eintritt: frei
Internet: www.thonet.de/
Rechnermuseum der GWDG
Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung in Göttingen betreibt Forschung im Bereich Informatik. Ihr Rechnermuseum bietet auf beeindruckende Weise einen Überblick über die Geschichte der Rechnertechnologie - von den mechanischen Ahnen bis zum PC.
Am Fassberg, 37077 Göttingen
Eintritt: frei
4711-Museum
Bis heute ist die Rezeptur des "Echt Kölnisch Wasser" Firmengeheimnis. Einst wurde "4711" als Mundhygiene und erst später als Erfrischungswasser verkauft. Ampullen, Flakons, Kristallstopfen aus über 200 Jahren 4711-Geschichte werden gezeigt.
Ecke Glockengasse 4711, 50667 Köln
Telefon: 0221/2573911
Eintritt: frei
Internet: www.farina-haus.de
Wella Museum Das Wella Museum enthält Schmink-Utensilien, Geräte für Maniküre und Pediküre, Barttassen, Haarblumen, Instrumente der approbierten Bader, Dauerwellen-Apparate, Waschtisch-Garnituren und allerlei Kurioses aus den Randbereichen der Körper- und Schönheitspflege.
Berliner Allee 65, 64295 Darmstadt
Telefon: 06151/342459
Eintritt: frei
Internet: www.wellamuseum.com
Märklin-Museum
Neben zahlreichen Modelleisenbahnen kann der Besucher auch anderes historisches Spielzeug bewundern. In einem Kino wird ein Film über die Produktionsstätten gezeigt.
Holzheimer Str. 8, 73037 Göppingen
Telefon: 07161/608289
Eintritt: frei
Internet: www.maerklin.de
Optisches Museum Oberkochen Carl Zeiss Dieses Museum verdankt seinen Grundstock zwei Münchner Brüdern, die in den 20er Jahren bei Zeiss tätig waren und jahrzehntelang optische Instrumente und Kunstwerke sammelten.
Carl-Zeiss-Strasse 22
D-73446 Oberkochen
Telefon: 07364/202878
Telefax: 07364/203370
eMail: museum@zeiss.de
Eintritt: frei
Führungen auf Anfrage
Internet: www.zeiss.de
adidas-Sportschuh-Museum Im adidas-Sportschuh-Museum wird die technische Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte, mit den Olympischen Spielen und Fußball-Weltmeisterschaften als Schwerpunkten, eindrucksvoll dargestellt
Adi-Dassler-Str. 1, 91074 Herzogenaurach
Eintritt: frei

Tagestipps

Museum der Völkerkunde Hamburg

Museum Holstentor

Technik-Museum Speyer

Kunsthalle Düsseldorf

Niedersächsisches Landesmuseum